Unser Ziel ist es, Doktoranden eine Veröffentlichung Ihrer Arbeit in hoher Qualität zu einem vernünftigen Preis zu ermöglichen.

Druckkostenzuschuss

Unser Ziel ist es, Doktoranden eine Veröffentlichung Ihrer Arbeit in hoher Qualität zu einem vernünftigen Preis zu ermöglichen. Andererseits muss eine Dissertation auch bezahlbar bleiben, wenn sie gelesen werden soll, so dass wir Wert darauf legen, keine unangemessen hohen Ladenpreise anzusetzen. Da wir uns ferner dafür einsetzen, heimische Druckereien vor Ort zu beauftragen und nur bestes Papier mit entsprechend ökologischer Zertifizierung zu verwenden, können und wollen wir trotz straffer Kostenstruktur auf einen - wenngleich niedrigen - Druckkostenzuschuss nicht verzichten.

Damit es sich für unsere Autoren dennoch lohnt, in unserem Verlag zu veröffentlichen, haben wir unsere Leistungen so verstärkt, dass wir einen Vergleich mit Anbietern, die keinen Druckkostenzuschuss verlangen, nicht scheuen müssen. Das gilt schon für unsere reinen Druckangebote, die sich angesichts der hohen Anzahl der Freiexemplare für unsere Autoren rechnen. Insbesondere gilt dies aber für unser Rundum-Sorglos-Paket, das Ihnen zu einem äußerst günstigen Preis praktisch alle weiteren Aufwendungen bei der Vorbereitung Ihrer Dissertation für die Buchherstellung abnimmt.

Kalkulationsbeispiel

Einen Kostenrechner haben wir uns an dieser Stelle erspart, schon weil in unserem Verlag neben der reinen Ausstattung des Buches auch die Attraktivität des Themas und insbesondere die Qualität der Arbeit eine erhebliche Rolle bei der Preiskalkulation spielen. Gerade für gute und sehr gute Arbeiten können wir Ihnen mit unserem Rundum-Sorglos-Paket ein sehr preiswertes Angebot unterbreiten: So bieten wir hier die Aufnahme des Werks in eine allgemeine Herausgeberreihe und eine Bucherstellung bis 250 Druckseiten DIN A5 (ohne Farbseiten oder Graphiken) inklusive Satz, Umschagsgestaltung, Druckvorlagenerstellung und Auslieferung von 40 Freiexemplaren für pauschal 1.250 € an. Jede angefangenen 100 Druckseiten mehr kosten nur pauschal 100 €.

Finanzierung, Fördergelder, VG-Wort Tantieme

Die Druckkosten werden erst mit Auslieferung der Bücher fällig. Bis dahin tritt der Verlag in Vorleistung.

Wenn Sie Stipendien oder Förderpreise erhalten, sind wir Ihnen gerne behilflich bei der Erstellung der Publikationsunterlagen. Auch die Abrechnung übernehmen wir auf Wunsch für Sie.

Überdies erhalten Autoren unter bestimmten Voraussetzungen - die bei einer Veröffentlichung im Verlag Alma Mater regelmäßig erfüllt sind - eine Ausschüttung der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort). Die Höhe der Tantieme wird jeweils jährlich ermittelt und betrug in den letzten beiden Jahren jeweils 800,- €. Näheres dazu hier.